Harburg
Rothenburgsort

Jung, weiblich und kriminell

Immer wieder haben sich drei Frauen, 20, 37 und 40 Jahre alt, Wohnungen im gesamten Hamburger Stadtgebiet vorgenommen, brachen die Wohnungstüren auf, stahlen Schmuck und Bargeld. Auch in Rothenburgsort trieb das diebische Trio sein Unwesen. Ihre Tatwerkzeuge hatten die drei Damen immer dabei. "Es ist ungewöhnlich, dass Frauen Einbruchdiebstähle begehen. Diese Frauen sind jedoch schon polizeibekannt", sagt Karina Sadowski, Sprecherin der Hamburger Polizei. Als die Bande am Mittwoch wieder einmal dabei war, Wohnungstüren in Winterhude aufzuhebeln, wurde sie von Zeugen dabei beobachtet. Nun beschäftigt sich der Haftrichter mit den Einbrecherinnen.