Harburg
Angeschaut

Die Braut trug schwarz

Sie ist der schwarze Engel der Filmgeschichte: François Truffauts Braut auf ihrem unerbittlichen Rachefeldzug.

Mit den Waffen einer Frau zieht Julie (Jeanne Moreau), die schwarze Witwe los, um die Mörder ihres Mannes zur Rechenschaft zu ziehen: Vor dem Portal der Kirche wurde ihr Angetrauter nämlich kurz nach dem Ja-Wort von einem Schuss hingestreckt. Julie sucht die fünf Mörder ihres Mannes - von denen keiner entkommen soll.

Mit Witz und starker Symbolik erzählt Regisseur François Truffaut in diesem legendären Film Noir vom Mythos der großen Liebe, von Unschuld wie Schuld und pendelt dabei zwischen klassischem Hollywood-Kino und Nouvelle Vague-Attitüde hin und her.

Unvergessen zum Beispiel die Szene, in der Julie als jagende Diane einem Künstler Portrait steht. Nur was ihr Maler noch nicht weiß: Er ist einer der nächsten auf der mörderischen Liste und Dianes Pfeil wird ihn niederstrecken.

Truffauts Klassiker diente übrigens als Vorlage für Quentin Tarrantinos Kill Bill. Nun ist er für Cineasten und Krimiliebhaber auf DVD erschienen.

DVD bei Pierrot le Fou, FSK ab 16 J.