Harburg
Kindernachrichten

Gänsehaut kommt von allein

Eine Gänsehaut sieht richtig witzig aus. Da richten sich auf einmal Tausende kleiner Haare auf unserem Arm auf.

Zum Beispiel, wenn wir uns gruseln oder wenn wir frieren. Doch wie kommt das eigentlich? Verantwortlich ist unser vegetatives Nervensystem, das ganz von allein reagiert, also ohne, dass wir es steuern können. Wir können solche Abläufe nicht beeinflussen oder gar hervorrufen. Eine Gänsehaut ist also eine Art körperlicher Reflex dieses Nervensystems. Unser vegetatives Nervensystem kontrolliert noch verschiedene andere lebenswichtige Reaktionen unserer Organe, wie zum Beispiel den Herzschlag. Die Gänsehaut ist ein Relikt aus der Urzeit, als unsere Vorfahren noch dicht behaart waren. Da machte das Aufstellen der Haare Sinn, denn es wärmte die Haut durch ein entstehendes Luftpolster. Für uns hat die körperliche Reaktion nicht mehr unbedingt eine Bedeutung, aber witzig ist die Gänsehaut schon. Dafür, dass sich die kleinen Haare am Körper aufrichten können, sind übrigens die Haarbalgmuskeln verantwortlich.