Harburg
Fackelschein und Trommelwirbel

Zapfenstreich der Schützengilde

Feierlich ging es beim Zapfenstreich der Schützengilde beim Rathaus zu. Viele Zuschauer hatten sich eingefunden, um das Zeremoniell zu verfolgen.

Harburg. - Anschließend ging es in den Sitzungssaal zum großen Kommers, bei dem die neuen Knöpfe ihre Insignien, Knöpfe und goldene Hirschfänger erhielten. Damit gehören sie jetzt zur Garde des Königs. Überraschungsgäste waren zwei Zimmerleute auf der Walz. Sie wurden von der Gilde bewirtet und fanden auch bei Gildemitglied Carsten Exner eine Übernachtungsmöglichkeit. Der bot ihnen spontan Unterkunft. Heute erreicht das Vogelschießen einen traditionellen Höhepunkt beim Spargelessen. Dann wird auch Hamburgs 1. Bürgermeister Ole von Beust auf den Schwarzenberg kommen, um mit der Gilde zu feiern.