Harburg
Verlosung: Karten für die Hamburgische Staatsoper

Auf zum wunderbaren "Rosenkavalier"!

Wenn man von Richard Strauss und von großer Oper spricht, gehören "Salomé"' "Elektra" und "Der Rosenkavalier" dazu.

Norderstedt/Hamburg - "Der Rosenkavalier" ist eine der beliebtesten Opern", sagt Simone Young, Intendantin der Hamburgischen Staatsoper, über die Strauss-Oper, die im November 2008 Premiere im Opernhaus an der Dammtorstraße in Hamburg hatte. Für die Aufführung am Sonntag, 21. Juni, 18 Uhr, verlosen wir fünfmal zwei Karten.

Simone Young übernimmt die musikalische Leitung des "Rosenkavaliers". Regisseur Marco Arturo Marelli baute Strauss' heitere Komödie in die heutige Zeit ein. Ihm gelang damit eine ausgesprochen sehenswerte und pittoreske Inszenierung. "Ich kenne keine Oper, in der so oft und auch so intensiv über die Zeit nachgedacht und gesprochen wird", sagt Marelli. Er entwarf auch Bühnenbild und Lichtregie. Die Kostüme kreierte Dagmar Niefind-Marelli.

Die Hauptrolle als Feldmarschallin übernimmt wieder Melanie Diener. Der wunderbare John Tomlinson steht ihr als Baron Ochs zur Seite. Als Octavian gibt Maria-Cristina Damian ihr Rollendebüt. Die Partie der Sophie übernimmt Ha Young Lee. Joachim Ketelsen ist als Herr von Faninal zu hören, Gabriele Rossmanith als Jungfer Marianne Leitmetzerin. Wer Karten für "Der Rosenkavalier" gewinnen will, schreibt bis Sonnabend, 13. Juni, 13 Uhr, eine E-Mail an mitmachen@abendblatt.de , Stichwort "Rosenkavalier". Bitte, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. "Der Rosenkavalier" wird am 14., 18., und 21. Juni, jeweils 18 Uhr, aufgeführt. Karten gibt es im Vorverkauf, unter Tel. 040/35 68 68 und an der Abendkasse. (lin)

www.staatsoper-hamburg.de