Harburg
Maschen

Drei 15-Jährige als Sprayer erwischt

Die Polizei in Seevetal hat drei 15 Jahre alte Jugendliche ermittelt, die in der jüngsten Vergangenheit etliche Schmierereien in Maschen verursacht hatten. Der angerichtete Gesamtschaden wird mit 10 000 Euro angegeben. Die drei Jungen hatten seit Februar 43 Flächen wie Strom- und Verteilerkästen, Garagentore, Hausfassaden und Buswartehäuschen mit Farben besprüht. Die Polizei stieß durch Zeugenaussagen auf einen Beschuldigten aus Maschen. Bei der Durchsuchung seines Elternhauses fanden die Beamten belastendes Material, so dass der 15-Jährige ein Geständnis ablegte und seine Komplizen benannte. Neben einer Strafe dürfen die drei Täter jetzt mit zahlreichen Schadensersatzansprüchen oder Reinigungs- und Malerarbeiten rechnen. (mp)