Harburg
Live

Hamburg 1 in Neu Wulmstorf

Der Fernsehsender Hamburg 1 ist am heutigen Mittwoch, 22. April, in Neu Wulmstorf zu Gast. Die Live-Übertragung vor dem Rathaus in der Bahnhofstraße beginnt um 17 Uhr.

-

Die Moderatoren Herbert Schalthoff und Lisa Reimnitz werden in einer Gesprächsrunde dem Hamburger Fernsehpublikum den Verein LeA vorstellen, der es mit seinem Einsatz geschafft hat, mehrere Millionen Euro für den Bau eines Wohnheims für behinderte Menschen zu sammeln.

Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) diskutiert live mit der Bürgerinitiative "Für Rade/Mienenbüttel" über das geplante Logistikzentrum bei Mienenbüttel.

Hamburg 1 wird den Zuschauern auch das Verkehrsproblem in Neu Wulmstorf näher bringen - es geht um die Bundesstraße 73 und den Bau der Autobahn 26.

Auf der 14. Station des TV-Senders Hamburg 1, der während seiner Runde "Live on Tour" insgesamt 18 Kommunen in der Metropolregion Hamburg besucht, sprachen in Buchholz Moderator Herbert Schalthoff, Bürgermeister Wilfried Geiger, Jochen Winand von der Süderelbe AG und HR-Redaktionsleiter Rolf Schriefer über die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt in dieser Region.

Und darüber, wie die 40 000-Einwohner-Stadt das Ausbleiben der angekündigten Gewerbeansiedlungen während der aktuellen Krise meistert. Blau-Weiss Vereinsvorsitzender Arno Reglitzky präsentierte die Leistungsträger der "Sportstadt Buchholz" und forderte den Bau einer weiteren Sporthalle für die Jugend. Damit stieß Reglitzky jedoch auf wenig Gegenliebe beim Bürgermeister.

Das Los für den Gewinn einer Emirates-Flugreise für zwei Personen nach Dubai fiel auf die 18 Jahre alte Jasmin Krohn. Dabei hatte Jasmin, die Einzelhandelskauffrau bei Möbel Kraft lernt, die Lösungen der Fragen von einer Freundin erfahren und an die Harburger Rundschau geschickt.

Auf die Reise mitnehmen will die 18-Jährige ihren Freund oder ihre Mutter. (mp/tsu)