Harburg

Motorradfahrer tödlich verletzt

Ein 28 Jahre alter Hittfelder ist am Dienstagabend bei einem Motorradunfall in der Ortschaft Ketzendorf ums Leben gekommen. Der Hittfelder war mit zwei Freunden aus Seevetal und Buxtehude auf Motorrädern unterwegs. Beim Beschleunigen hatte der Hittfelder vermutlich die Kontrolle über seine Yamaha R6 verloren. Die Maschine geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Von der Wucht des Anpralls wurde die Yamaha noch 50 Meter weit auf die Gegenfahrbahn katapultiert. Die beiden Freunde waren voraus gefahren und bemerkten plötzlich, dass ihr dritter Mann fehlte. Sie kehrten um und fanden den Schwerstverletzten. Er wurde von Rettungssanitätern ins Buxtehuder Elbeklinikum gebracht. Die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen. Der Hittfelder erlag seinen Verletzungen. Die B 3 in Ketzendorf musste für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. (mp)