Harburg

5400 Bürger lehnen Rathaus-Anbau ab

Jetzt kann es in Tostedt zum Bürgerentscheid kommen

Tostedt. 5400 Tostedter haben ihre Unterschrift für ein Bürgerbegehren abgegeben. Das teilte jetzt die Initiative mit, die einen Bürgerentscheid gegen den Rathaus-Anbau in Tostedt anstrebt (das Abendblatt berichtete). "Das ist gelebte Demokratie in Tostedt. Die Bürger in Tostedt zeigen, dass sie mit der Entscheidung ihrer gewählten Vertreter im Samtgemeinderat nicht einverstanden sind", sagte Burkhard Allwardt von der Initiative.

Im Rathaus werden die Unterschriften geprüft und dann dem Rat präsentiert. Zieht der seinen Beschluss zum Anbau am Rathaus nicht zurück, wird es in Tostedt einen Bürgerentscheid geben. Entscheidet sich die Mehrheit der Bürger gegen die 3,8 Millionen-Investition, muss der Beschluss wieder einkassiert werden. Es wird dann keinen Rathaus-Anbau geben. Am Mittwoch, 9. Juni, um 19.30 Uhr findet ein Info-Abend zu dem Thema Rathaus-Anbau im Hotel Meierhof in Tostedt mit Vertretern des Rates statt.