Harburg

Schüler erobern den Campus in Eißendorf

Die Technische Universität informiert über das Studium und den Ingenieursberuf

Harburg. Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) öffnet ihre Türen auf dem Campus in Eißendorf für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13. Das Programm bietet ausführliche Informationen rund um Technik, Ingenieurwissenschaften und den Beruf des Ingenieurs sowie ein kurzweiliges und unterhaltsames Rahmenprogramm.

Angeboten werden Vorträge zur Bedeutung der Schulfächer für die Ingenieurwissenschaften und zur Berufspraxis von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus der Metropolregion Hamburg, Führungen durch Institute und Einrichtungen der TUHH wie der großen TUHH-Bibliothek auf dem Campus, Informationsstände von Studienberatung, Fachschaften und Partnern der Universität sowie weitere Stationen zum Thema "Technik und Ingenieurberuf".

Die Bühnenshow der Kinderforscher an der TUHH bietet für alle Schülerinnen und Schüler Experimente, Phänomene und Versuche. Während der Veranstaltung findet auch die Auswertung der Modelle und die Preisvergabe zum Wettbewerb "Jugend baut" statt. Für jüngere Besucher gibt es außerdem eine Campus-Rallye. Für alle geeignet ist das unterhaltsame Quiz "Wer wird Ingenieur?". Bei allen Wettbewerben werden Preise mit Bezug zur Technik vergeben.

Erwartet werden rund 1000 Jungen und Mädchen aus der Hansestadt sowie dem niedersächsischen und schleswig-holsteinischen Umland. Sie können sich im Internet anmelden. Anmeldeschluss online ist Montag, 17. Mai.

www.tuhh.de/offene-tuer