Hanstedt lädt ein zur Begegnung im Café International

Hanstedt. „Ich bin sehr erfreut, wie positiv unsere Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger zu der geplanten neuen Unterkunft für 58 Asylbewerber in Hanstedt abgelaufen ist“, sagt Olaf Muus, Bürgermeister der Samtgemeinde Hanstedt.

Gelegenheit zur Begegnung bietet die Samtgemeinde aktuell mit einem „Interkulturellen Nachmittag für Geflüchtete, Migranten und Hanstedter Bürger“, der am 1. April von 17 bis 20 Uhr im Café International Hanstedt stattfindet – Adresse: Gemeindehaus St. Jacobi, Harburger Straße 4. Erst kürzlich hatten Landkreis, Gemeinde und Samtgemeinde Hanstedt die Bevölkerung über die aktuellen Planungen für die Unterbringung von Flüchtlingen in Hanstedt eingeladen. Olaf Muus koordiniert in der Samtgemeinde die weitere Suche nach Unterkünften, er und Gerhard Schierhorn, Bürgermeister der Gemeinde Hanstedt, berichteten über erste Erfahrungen der ehrenamtlichen Helfer sowie über weitere geplante Standorte. Neben Unterkünften in Hanstedt und Asendorf, deren Belegung bereits angelaufen ist, starten aktuell die Bauarbeiten für Unterkünfte in Marxen und Egestorf.