Salzhausen

Betrunkener schlägt Ehefrau und verliert den Führerschein

Für einen 42-jährigen Mann aus Salzhausen lief das vergangene Wochenende besonders schlecht. Nicht nur, dass er fürs erste auf seinen Führerschein verzichten muss – auch muss er sich in den kommenden zehn Tagen von seiner eigenen Wohnung fernhalten. Die Polizei hatte den Mann am frühen Sonnabendabend im Ziegelweg in Salzhausen angehalten. Zuvor hatten sich besorgte Nachbarn gemeldet und von einem gewalttätigen Streit zwischen dem Mann und seiner Ehefrau berichtet. Als eine Streife vor Ort ankam, wollte der Mann gerade mit seinem Auto davonfahren. Sein Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,71 Promille war eindeutig, er musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde sichergestellt. Seine Ehefrau hatte der Mann bei dem gewalttätigen Streit leicht verletzt, als er sie geschlagen und gegen eine Wand geschubst hatte. Deshalb verwiesen ihn die Beamten für zehn Tage aus der gemeinsamen Wohnung.