Hollenstedt

Vollsperrung der K31 von Hollenstedt nach Appel

Der Landkreis Harburg saniert die Kreisstraße 31. Derzeit ist die K31 zwischen Hollenstedt und Appel wegen Fahrbahnschäden halbseitig gesperrt. Die Arbeiten zur Stabilisierung des Damms werden voraussichtlich am Freitag, 27. März, abgeschlossen. Anschließend wird die beschädigte Fahrbahn zwischen dem 30. März und dem 10. April komplett erneuert. Die K31 muss während der gesamten Bauzeit voll gesperrt werden. Der Verkehr wird in beide Richtungen von Grauen über Moisburg nach Hollenstedt umgeleitet. Appel kann über die K31 nur von Grauen aus erreicht werden.