Eißendorf

Feuer im Haus: Bewohnerin sprang aus dem Fenster

Wegen eines Wohnhausbrandes wurde die Feuerwehr Dienstagmittag in den Haimholzweg gerufen. In einem Einfamilienhaus brannten nach ersten Erkenntnissen Möbel in zwei Zimmern. Die Bewohnerin des Hauses rettete sich durch einen Sprung aus dem Fenster ins Freie, kam jedoch nicht unverletzt davon. Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung wurde die Patientin mit einer Beinverletzung und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus befördert. Die Feuerwehr löschte den Brand, übergab die Einsatzstelle anschließend an die Polizei. Ermittler suchen nun nach der Ursache des Feuers.