Buchholzer Mobilitätskonzept wird präsentiert

Buchholz. Gut zwei Jahre nach der Auftaktveranstaltung und mehreren Diskussionsveranstaltungen ist das Mobilitätskonzept der Stadt Buchholz nun fertig. An dessen Gestaltung haben zahlreiche Bürger bei mehreren Runden Tischen mitgewirkt und ihre Ideen eingebracht. Aber auch Experten waren und sind regelmäßig vor Ort. So auch der Verkehrsplaner Wolfgang Haller, der das fertige Mobilitätskonzept nun vorstellt: am Donnerstag, 22. Januar, ab 18 Uhr, in der Aula der Waldschule Buchholz. Eine der ersten Maßnahmen, die angegangen werden soll, ist die Entwicklung eines „Masterplans Radverkehr“, in dem fünf Vorschläge aus dem Mobilitätskonzept zügig in den politischen Gremien konkretisiert, beschlossen und umgesetzt werden sollen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.