Tötensen

Betrunkener landet auf der A 261 am Straßenrand

Ein 23jähriger Mann aus Bremen kam mit seinem Renault am Sonnabend nachts auf der A 261 in Fahrtrichtung Hamburg von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte er mit der Mittelschutzplanke und überschlug sich. Der Renault kam auf dem linken Fahrstreifen auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer hatte großes Glück und blieb unverletzt, am Auto entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,51 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.