Jesteburg

2250 Euro für die Aktion Herzbrücke

Die Herbstaktion des Jesteburger Podiums für das Projekt Herzbrücke hat einen Spendenerlös von 2250 Euro ergeben. Mit dem Geld wird die Hamburger Albertinen-Stiftung unterstützt, mit deren Hilfe im gleichnamigen Krankenhaus herzkranke Kinder aus Afghanistan operiert werden. Im Anschluss bleiben sie bis zur vollständigen Genesung in Hamburger Gastfamilien. Das Jesteburger Podium hatte im Oktober zahlreiche von lokalen Künstlern gestiftete Bilder ausgestellt und zugunsten der Herzbrücke verkauft, auch einige Musik-CDs waren zu kaufen. Bei der Ausstellung im Heimathaus waren auch die Bilder der Kinder gezeigt worden, die sie während ihres Aufenthalts in Deutschland gemalt hatten. Für sein Engagement in Sachen Völkerverständigung erhielt der Kulturverein Jesteburger Podium im vergangenen Jahr den Kultursommerpreis des Landkreises Harburg.