Nach Einbruch: Spendensammlung für die Harburger Tafel

Harburg. Die Nachricht des Einbruchs bei der Harburger Tafel hat die Mitglieder des Kreisvorstands der SPD Harburg sehr betroffen. Aus den Räumlichkeiten der Harburger Tafel am Helmsweg waren Spendendosen für Ärzte ohne Grenze und die Rücklage für die Weihnachtsfeier der Tafel gestohlen. Während des Seminars des Kreisvorstandes der SPD Harburg haben die Vorstandsmitglieder für die Harburger Tafel spontan gesammelt. „Wir sind erschüttert über die Niedertracht. Wir hoffen, dass auch mit unserem Beitrag die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Harburger Tafel eine schöne Weihnachtsfeier haben“, so der Kreisvorsitzende der SPD Harburg, Frank Richter. Kürzlich überreichten nun der Vorsitzende der SPD Harburg, Frank Richter und seine beiden Stellvertreter Ronja Schmager und Matthias Czech die Spende an die Helfer der Harburger Tafel.