Hollenstedt

Wohnanlage für Flüchtlinge kann besichtigt werden

Der Landkreis Harburg hat eine neue Unterkunft für Asylbewerber gebaut. In Hollenstedt ist die Anlage in der Wohlesbosteler Straße fertig. Sie soll Anfang November von 58 Flüchtlinge bezogen werden. Zuvor gibt es am heutigen Donnerstag, 30. Oktober, ab 17 Uhr, eine Informationsveranstaltung für Hollenstedter Bürger. Der Abend beginnt mit einer Besichtigung der Räumlichkeiten von 17 bis 18 Uhr. Anschließend können die Bürger ab 18.30 Uhr im Hollenstedter Hof Fragen stellen. Kreisrat Björn Hoppenstedt, Ute Köchel, die Integrationsbeauftragte des Landkreises, sowie Pressesprecher Johannes Freudewald stehen für Antworten bereit. Auch Samtgemeindebürgermeister Heiner Albers, Gemeindebürgermeister Jürgen Böhme und Mitarbeiter der Betreiberfirma Human Care werden teilnehmen.