Buxtehude

Lesung zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

25 Jahre ist es her, dass die Mauer, die Deutschland von 1961 bis 1989 teilte, bröckelte und schließlich fiel. Für viele Jugendliche und junge Erwachsene ist die einstige Teilung Deutschlands heute kaum mehr vorstellbar. Die Autorin Kerstin Lorenz gehört zu jenen Menschen, die dieses Stück Deutsch-Deutsche Geschichte noch miterlebt haben. Mit ihrem Roman „unpassierbar“ schafft sie schlagfertig und einfühlsam, mit Humor ein präzises Bild vom Leben der Menschen in der DDR. Realitätsnah, ohne verklärende Ostalgie, wird in dem Roman der Blick auf die Schicksale von einzelnen Menschen gelenkt. Am 26. Oktober, kommt sie um 17 Uhr in das Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1. Der Eintritt kostet fünf Euro.