Harburg

SPD fordert intelligentes Umleitungskonzept, wenn Brücken saniert werden

Harburg . Im nächsten Jahr sollen die Brücke über den Östlichen Bahnhofskanal im Binnenhafen und die Hannoversche Brücke erneuert werden. In diesem Zusammenhang wird auch die Kaimauer des Östlichen Bahnhofskanals saniert. Damit müssen sich Autofahrer und Lkw-Fahrer im Bezirk Harburg auf erhebliche Verkehrsbehinderungen insbesondere im Binnenhafen einstellen.

Die SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Harburg fordert jetzt mit einem Antrag an die Verwaltung, das bisher ausgearbeitete Verkehrskonzept für die Umleitungsstrecken im Stadtplanungsausschuss und im Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr vorzustellen. „Wir brauchen hier ein intelligentes, großflächiges Umleitungskonzept, das vor allem den Lkw-Verkehr großräumig um den Binnenhafen und das Harburger Kerngebiet herum führt“, sagt SPD-Fraktionschef Jürgen Heimath. Besondere Aufmerksamkeit ist dabei dem Schwerlast- und Lieferverkehr zu widmen.

Der Neubau der Brücke über den Östlichen Bahnhofskanal soll im zweiten Quartal 2015 beginnen. Im dritten Quartal des kommenden Jahres sollen dann die Arbeiten an der Hannoverschen Brücke starten.