Ehestorf

Warum alte Apfelsorten heute so wichtig sind

Eingebettet in das Rahmenprogramm der Sonderaustellung „Der Apfel. Kultur mit Stiel“ erzählt der bekannte altländer Obstbauer Eckart Brandt heute Abend am Kiekeberg etwas über Sortenvielfalt und die Bedeutung genetischer Vielfalt im Obstanbau. Beginn ist um 18.30 Uhr. Brandt erläutert die Bedeutung von Streuobstwiesen und die Vielfalt der angebauten Apfelsorten. Die gesamte Ausstellung ist noch bis zum 15. Februar 2015 im Freilichtmuseum zu bestaunen. Und auch das Pressen des eigenen Apfelsafts am 1. November und das Filzen eigener Obstschalen oder Äpfel für die kleinen Besucher sollte man nicht verpassen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos zu den Veranstaltungen auf www.kiekeberg-museum.de.