Winsen

Friedliche Demonstration gegen IS-Terror

Rund 400 Menschen sind in Winsen dem Aufruf zu einer Demonstration gegen den IS-Terror in Syrien nachgekommen. In der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr zogen die Demonstranten vom Bahnhof zum Schloßplatz. Die Polizei musste lediglich einmal einschreiten, als verbotenerweise eine Fahne der PKK gezeigt wurde. Ansonsten verhielten sich die Teilnehmer, etwa zur Hälfte Frauen und Kinder, laut Polizeibilanz friedlich und kooperativ. Auf dem Schloßplatz endete die Kundgebung mit mehreren Reden.