Wilhelmsburg

Der Rothirsch im Wälderhaus

Rotwild ist das größte regelmäßig vorkommende Wildtier Deutschlands und in vielen Regionen verbreitet. Auch in Hamburg ist es zu Hause und jährlich zur Brunft im September/Oktober zu beobachten. Pünktlich zur Rotwildbrunft im Duvenstedter Brook präsentiert die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. (SDW) daher die Wanderausstellung „Rotwild in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern“ der Deutschen Wildtier-Stiftung. Vom 2. Oktober bis zum 25. November gastiert die Ausstellung im Wälderhaus, Am Inselpark 19, Wilhelmsburg. Fragen rund um die Biologie, das Verhalten und die Verbreitung der Tiere in Deutschland werden beantwortet. Die Wanderausstellung ist für Familien wie für Fachleute gleichermaßen interessant.