Buchholz

Vortrag zum Freihandelsabkommen

Seit Mitte 2013 verhandeln EU und USA offiziell über ein „Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen“ (TTIP). In erster Linie soll es dabei um den Abbau von Handelshemmnissen gehen. Das dies jedoch auch Änderungen der Sozial-, Umwelt- und Verbraucherschutzstandards mit sich bringen kann, ist vielen nicht bewusst. Aus diesem Grund wird Olaf Harms, Mitglied im Landesbezirksvorstand von Ver.di-Hamburg heute um 19 Uhr im Hotel Achat in der Lindenstraße 21 über die möglichen Auswirkungen referieren. Der Eintritt ist frei.