Beckdorf

Moliéres „Der Geizige“ auf Plattdeutsch

„De Geizknüppel“ als niederdeutsche Adaption von Moliéres „Der Geizige“ feiert am Freitag, 12. September, um 20 Uhr auf dem Beekhoff Premiere. Es handelt sich um eine neue Übersetzung ins Niederdeutsche von Hans-Hinrich Kahrs. Für die Umsetzung ist Thomas G. Willberger verantwortlich. „Der Geizige“ zählt zweifellos zu den meistgespielten Komödien Moliérs im deutschen Sprachraum. Moliére schuf einen von Habgier und Geiz zerfressenen Haustyrannen, der durch seinen Wahn, jemand könnte ihn bestehlen, zum Gespött der Mitmenschen wird. Nach der Premiere wird eine zweite Vorstellung am Sonnabend, 13. September, ebenfalls um 20 Uhr gegeben.