Lüneburg

Kloster bietet umfangreiches Programm am Denkmaltag

Glasmalerei im Mittelalter, Wandmalerei, Prozessionsfahnen, Fotografie und Wollefärben: Die Themen der Kurzvorträge am Tag des offenen Denkmals im Kloster Lüne reichen weit. Beginn des Programms am Sonntag, 14. September, ist um 11 Uhr, den Abschluss bildet ein Chorkonzert ab 16.30 Uhr im Kreuzgang. Auch das Café ist dann geöffnet.