Jetzt Ehrenamtliche für Auszeichnung vorschlagen

Lüneburg. Wer sich ehrenamtlich engagiert, ist eine wichtige Stütze der Gesellschaft und verdient sich dafür ein Dankeschön. Zum fünften Mal seit 2010 wird Lüneburgs Landrat Manfred Nahrstedt deshalb Ehrenamtliche aus dem Landkreis Lüneburg für ihr an den Tag gelegtes Engagement auszeichnen: beim Tag der Ehrenamtlichen am 29. November.

Kommunen, Organisationen, Vereine und Verbände aus dem Landkreis Lüneburg können noch bis zum 15. September bis zu drei Personen vorschlagen, die es ihrer Meinung nach verdient hätten, bei der Gelegenheit geehrt zu werden.

„Die Vorgeschlagenen sollten Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in der Fläche des Landkreises Lüneburg sein, die sich bereits mindestens fünf Jahre lang in einem wie auch immer gearteten Ehrenamt engagieren“, erklärt Sigrid Ruth, Leiterin des Büro Landrat, „die ehrenamtliche Tätigkeit muss sich in besonderer Weise auf das Gemeinwohl im Landkreis Lüneburg auswirken.“ Ehrenamtliche mit Wohnsitz im Stadtgebiet der Hansestadt Lüneburg ehrt die Hansestadt selbst.

www.landkreis-lueneburg.de/ehrenamt