Landkreis Harburg

Autoaufbrecher klauten Taschen, Telefone und Geld

Im Landkreis haben unbekannte Täter am Mittwoch mindestens vier Autos aufgebrochen. Gestohlen wurden dabei immer wieder im Fahrzeug zurückgelassene Taschen oder Wertsachen. In Seevetal/Lindhorst wurde ein 7er BMW aufgebrochen. Der Wagen stand mit einigen Taschen auf der Rückbank auf einem Parkplatz an der Straße Am Hockenberg. Die Täter versuchten, die Scheiben einzuschlagen, machten allerdings keine Beute. In Sahrendorf, im Bereich des Reitplatzes an der Straße Sudermühlen, brachen Unbekannte zwischen 17 und 19 Uhr einen VW Transporter auf, in dem sie eine Seitenscheibe einschlugen. Hier erbeuteten die Täter eine Handtasche mit Schlüsseln und Ausweisen. An der K 27, zwischen Sahrendorf und Undeloh wurde ein am Fahrbahnrand abgestellter Mitsubishi aufgebrochen. Die Täter erbeuteten einen Rucksack, eine Lederjacke und eine Geldbörse. In Winsen klauten Autoaufbrecher zwei Mobiltelefone und ein Messgerät.