Buchholz

Ruhestörung endet im Polizeigewahrsam

In der Nacht zu Sonnabend hielt ein 44-jähriger alkoholisierter Buchholzer die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedhofstraße mit lauter Musik wach. Die ersten Polizeieinsätze ließen den Verursacher unberührt, ebenso wie die Drohung, die Musikanlage sicherzustellen. Am Sonnabendnachmittag konfiszierten die Beamten die Anlage schließlich. Der 44-Jährige kam in Gewahrsam, weil er randalierte.