Neu Wulmstorf

Freiwilliger Pfleger für Ehrenmal gesucht

Zehn Jahre lang hat Walter Martin das Ehrenmal am Neu Wulmstorfer Grenzweg gepflegt. Jetzt muss er die ehrenamtliche Arbeit aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Martin ist einer von mehr als 820 Mitgliedern des Sozialverbands Deutschland. Nicht einfach falle ihm dieser Schritt, betonte Walter Martin. Die Pflege habe ihm und seiner Frau Lisbeth viel Freude bereitet. Vergeblich hat der Sozialverband versucht, einen Nachfolger zu finden. Eine andere wirtschaftliche Lösung tat sich nicht auf. Der Verband bedauert das, da er die Aufgabe auch als Arbeit für das Gedenken am Volkstrauertag verstand. Nun fällt die Ehrenmalpflege wieder an die Gemeinde zurück. Thomas Grambow und Änne Heinrich hoffen aber, dass sich doch noch ein ehrenamtlicher Nachfolger finden lässt.