Harburg

Soulship pflegen den Motown-Sound

Die Hamburger Soul- und Funk-Band Soulship fühlt sich in der Motown-Welt und im derzeit so populären Neo-Soul zu Hause. Die acht Musiker interpretieren aber auch mit dreistimmigen Bläsersätzen Songs von Samy Deluxe und Tim Bendzko. Soulship sind am Sonnabend, 28. Juni, 20.30 Uhr, im „Stellwerk“ im Harburger Bahnhof zu Gast. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 9 Euro. Wer sicher sein will, Einlass zu finden, sollte sich Tickets im Vorverkauf sichern: Das Konzert der Band im vergangenen Winter im „Stellwerk“ war umjubelt und vollkommen ausverkauft.