Rade

Mercedesfahrer demoliert Schilder und Schutzplanke

Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonnabend gegen 0.30 Uhr auf der Autobahn1 in Höhe der Abfahrt Rade, Fahrtrichtung Hamburg, einen Unfall beobachtet haben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr zu dieser Zeit ein Mercedes auf der Autobahn und wollte in Rade abfahren. Auf der Abfahrt kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch den Seitenstreifen und fuhr dabei gegen mehrere Straßenschilder. Zum Schluss landete der Mercedes in der Schutzplanke. die Polizei beziffert den dabei entstandenen Sachschaden mit rund 20.000 Euro. Anstatt die Polizei zu benachrichtigen, fuhr der oder die Mercedes-Fahrerin einfach weiter. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang und zu dem Wagen machen können, melden sich unter Telefon: 04171/796-200.