Leichtathletik

Junkernhof-Lauf ist letzter Test für Hamburg-Marathon

Thomasburg. Eine Woche vor dem Hamburg-Marathon haben Langstreckenläufer am Sonntag, 27. April, beim 11. Junkernhof-Lauf des Thomasburger SV die Gelegenheit, ihre Form unter Wettkampfbedingungen zu testen. Das Organisationsteam um Wolfgang Rexhausen hat vielfältige Maßnahmen getroffen, um die Sabotage der Streckenbeschilderung, wie sie 2013 in der Nacht vor dem Lauf geschehen war, zu verhindern. Neu ist der Massenstart: Um 10 Uhr starten die bis zu 400 Läufer und Walker aller Distanzen gemeinsam auf dem Sportplatz in Thomasburg im Landkreis Lüneburg. Ausgeschrieben sind 5 Kilometer, 10,5 km und 16,7 km, die beiden längsten Strecken werden für den Salah-Cup gewertet. Bereits um 9.30 Uhr beginnt der Bambinilauf über 1000 Meter. Alle Informationen unter www.junkernhof-lauf.de.