Heimfeld

Rheingold Trio musiziert in der Friedrich-Ebert-Halle

Unter dem Motto „Zart und mit Ausdruck“ gestaltet das Rheingold Trio am Montag, 14. April, ab 20 Uhr in der Heimfelder Friedrich-Ebert-Halle am Alten Postweg 38, das siebte Saisonkonzert der Musikgemeinde Harburg. Auf dem Programm der jungen Kammermusiker Bettina Aust (Klarinette), Lydia Pantzier (Fagott) und Robert Aust (Klavier) stehen Werke von Emil Hartmann, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Camille Saint-Saens und Michail Glinka. Restkarten gibt es wie immer an der Abendkasse.