Neugrabener CDU vertraut weiter auf André Trepoll

Neugraben. Die Neugrabener CDU hat den Bürgerschaftsabgeordneten André Trepoll in seinem Amt als Ortsvorsitzender in Süderelbe wiedergewählt. Bei der Wahl wurden auch seine beiden Stellvertreter Lars Frommann und André Sawallich in ihren Ämtern bestätigt. „Ich freue mich sehr, dass mir die Mitglieder ihr Vertrauen wieder so überzeugend und einstimmig ausgesprochen haben. Auch in den kommenden zwei Jahren werde ich den Ortsverband hoffentlich weiterhin zur Zufriedenheit aller Mitglieder führen“, so Trepoll nach seiner Wiederwahl.

Die Geschlossenheit des Ortsvereins sei, so der CDU-Bürgerschaftsabgeordnete und justizpolitische Sprecher seiner Fraktion, ein gutes Signal für die Bezirkswahl am 25. Mai. Die CDU werde, sagt Trepoll, für „ein besseres Wahlergebnis kämpfen und damit eine gute Ausgangslage für die Bürgerschaftswahlen im kommenden Jahr schaffen. André Trepoll: „Die SPD in Harburg hat gezeigt, dass sie auf die drängenden Fragen und Probleme keinerlei Antworten und Lösungen hat.“ So sei die Bebauung des Geländes auf der ehemaligen Röttiger Kaserne bis heute nicht geklärt.