Lüneburg

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Aus Anlass des Gedenktags für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gibt es Veranstaltungen in Lüneburg. Am Sonntag, 26. Januar, zeigt das Scala-Kino ab 11 Uhr den Dokumentarfilm „Schwester“, die Regisseure sind anwesend. Am Montag, 27. Januar, beginnt um 18 Uhr im Glockenhaus ein Vortragsabend zum Thema Erinnerungskultur, und am Mittwoch, 29. Januar, liest Dörte von Westernhagen ab 19 Uhr in der Ratsbücherei aus ihrem Buch „Von der Herrschaft zur Gefolgschaft“ über die Geschichte ihrer Familie im Dritten Reich.