Harburg

Theatergruppe Univerbal zeigt „Der Seelenbrecher“

Die Theatergruppe Univerbal der Technischen Universität Hamburg-Harburg gibt mit seiner Inszenierung von Sebastian Fitzeks Thriller „Der Seelenbrecher“ zwei Gastspiele im Harburger Rieckhof. Nach der Premiere im vergangenen November spielt das Ensemble aus Studierenden und Mitarbeitern der Universitätsverwaltung das Stück am Sonntag, 12., und Sonntag, 19. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, in dem Veranstaltungszentrum in der Rieckhoffstraße 12. Die Handlung: In einer von der Außenwelt abgeschnittenen Nervenklinik geht ein psychisch kranker Mörder um. In ihrer Angst gehen sich die Patienten schnell selbst an die Gurgel. Der Eintritt kostet an beiden Abenden jeweils 12 Euro.