Winsen

Kneipentour endet mit Kieferbruch in der Uniklinik

Trotz kühler Außentemperaturen geriet das Blut zweier junger Männer am Sonntagmorgen derart in Wallung, dass ihre Begegnung mit Handgreiflichkeiten endete.

Winsen. Laut Polizei trafen die beiden 17-Jährigen gegen fünf Uhr morgens vor einem Lokal in der Bahnhofstraße aufeinander. Ein Wort gab das andere, der Streit endete schließlich mit einer handfesten Schlägerei. Einer der beiden Kontrahenten verletzte sich dabei schwer, er wurde mit dem Verdacht auf Kieferbruch ins Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gebracht. Sein Gegner war zwar vermeintlich siegreich, allerdings blüht ihm jetzt ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung.