Maschen

Fahranfänger zu schnell unterwegs

Maschen. Viel zu schnell war am Donnerstag ein 21,Jahre alter Fahranfänger in Maschen mit seinem Auto unterwegs. In Höhe der Einmündung Unner de Bult geriet er mit seinem VW Golf auf die Gegenfahrbahn und prallte auf einen entgegenkommenden VW Up. Beide Fahrer blieben beim Zusammenstoß unverletzt, den Schaden an den beiden Personenwagen schätzt die Polizei auf rund 11 000 Euro.