Lüneburg

Über die Faszination von Metropolen auf die Menschen

Mit der Faszination von Metropolen auf die Menschen befasst sich eine Veranstaltungsreihe der Literarischen Gesellschaft Lüneburg. Sie startet im Heinrich-Heine-Haus am Montag, 18.November, um 20 Uhr mit einer Lesung von Helmut Kuhn aus „Gehwegschäden“, geht dort weiter am Dienstag, 26.November, um 20 Uhr mit dem Vortrag „Die Großstadt in der deutschsprachigen Literatur“ von Prof. Sven Kramer und endet am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr im Scala-Programmkino mit dem berühmten Film „Metropolis“ von Fritz Lang.