Polizei fasste Temposünder bei Laser-Messungen

Neu Wulmstorf/Winsen. Temposünder-Jagd mit Laserpistole: Polizeibeamte haben an der Wulmstorfer Straße in Fahrtrichtung Elstorf die Geschwindigkeit zahlreicher Auto- und Motorradfahrer gemessen. Zehn Fahrzeugführer fuhren an dieser Stelle deutlich zu schnell. Sieben der erwischten Fahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt. Drei Verkehrsteilnehmer erhalten Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. Der schnellste gemessene Autofahrer war mit 85 Kilometern pro Stunde in der geschlossenen Ortschaft unterwegs. Auch Schulwege wurden am Montagvormittag überwacht. Am Ilmer Moorweg in Winsen/Luhe zum Beispiel wurden Temposünder nach Messungen mit der Laserpistole gestoppt. Acht Verkehrsteilnehmer fuhren hier zu schnell. Der Schnellste fuhr in der 30er-Zone 54 Km/h. Er musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Euro bezahlen, wird seinen Führerschein abgeben müssen.