Salzhausen

Landesstraße wegen Jagd auf Wildschweine gesperrt

Am Dienstag, 12. November, 9 bis 15 Uhr, wird die Landesstraße 234 im Raum Salzhausen, Garstedt, Garlstorf für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Kreisjägerschaft macht revierüberschreitend Jagd auf Schwarzwild. Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten des Waldgebiets zwischen Garstedt, Salzhausen, Garlstorf, Oelstorf, Gödenstorf und Toppenstedt in der Zeit von 8 bis 16 Uhr verboten. Die Jägerschaft weist auf Wildwechsel und frei laufende Jagdhunde hin.