Tötensen

Räuber erbeuten Schmuck und Bargeld

Schwerer raubüberfall am Metzendorfer Weg: Am Sonnabend gegen 22 Uhr ist eine 55-jährige Frau in ihrem Haus Opfer dreister Räuber geworden. Tage zuvor hatte sie über eine Internetplattform Schmuck zum Kauf angeboten. Auf die Inserate meldete sich eine junge Frau, die den Schmuck abholen wollte. Als die Frau in Begleitung eines jungen Mannes gegen 21.55 Uhr eintraf, schöpfte das spätere Opfer noch keinen Verdacht. Dann zog der Mann eine Schusswaffe, bedrohte die 55-Jährige und ihren zwei Jahre älteren Mann damit. Sekunden später waren sie mit dem Schmuck in der Dunkelheit verschwunden. Die Beute hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Täterin ist etwa 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß und hat mittelblonde, lange Haare. Sie hat weiterhin auffällig dunkle Augen und ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Wie auch ihr Komplize sprach sie akzentfrei Deutsch. Der Begleiter ist etwa 1,75 Meter groß, hat dunkelbraune, kurze Haare und dunkle Augen. Die Kripo Buchholz bittet um Hinweise: Tel. 04181/2850.