Stade

Geflügelzüchter öffnen ihre Ställe für Besucher

Wer wissen möchte, woher die Eier kommen und wie die Legehennen, aber auch Masthähnchen leben, kann sich am Sonntag, 15. September, einen Eindruck verschaffen. Von 14 bis 17 Uhr öffnen der Legehennenhalter Henner Schönecke in Neu Wulmstorf/Elstorf, Fliegenmoor 24, und Geflügelzüchter Peter Vollmers in Stade-Wiepenkathen, Flachsröppen, ihre Ställe für Besucher. Im Rahmen der Transparenzoffensive des Verbandes der Niedersächsischen Geflügelwirtschaft (NGW) informieren die Züchter mit wissenschaftlicher Begleitung von Fachkräften der Universität Vechta über ihre Arbeit und nachhaltige Geflügelwirtschaft. Der Hof Schönecke ist ein Familienbetrieb. Seit 1914 bietet er seine Produkte auf dem Harburger Wochenmarkt an. Inzwischen ist es auch auf vielen anderen Märkten vertreten, beliefert Einzelhändler und Großverbraucher in und um Hamburg unter anderem mit tagesfrischen Eiern.