Winsen

Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer ohne Führerschein

Ein Autofahrer mit 1,22 Promille im Blut und einem falschen Kennzeichen mit gefälschten Zulassungsstempeln ist der Polizei in Winsen am Freitagabend gegen 21.55 Uhr ins Netz gegangen. Eine Polizeistreife hatte den Volvo-Fahrer auf der Straßburger Straße kontrolliert und festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Den Führerschein konnten die Polizeibeamten allerdings nicht sicherstellen, da der Mann ebenfalls keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Der Volvo wurde zur Einziehung sichergestellt, den Fahrer erwartet jetzt ein ganzes Bündel an Strafanzeigen.