Wasserball

Buxtehude und Winsen im Kampf ums Halbfinale

Buxtehude/Winsen. Pünktlich zum Ende der Sommerferien tauchen die Wasserballer wieder in die Fluten. Heute Abend kämpfen die Männer des Buxtehuder Schwimm-Clubs (BSC) gegen die des Winsener Schwimmvereins (WSV) um den Einzug ins Halbfinale des Hamburger Pokals. Ab 19.30 Uhr sind sie im Kaifu-Bad in Eimsbüttel allerdings klarer Außenseiter. Das Punktspiel dominierten die Winsener, im Vorjahr noch in der Oberliga aktiv, mit 13:2. Mehr Chancen rechnet sich die BSC-Sieben keine 24 Stunden später an gleicher Spielstätte gegen das Sportteam Hamburg III aus. Gegen den Tabellennachbarn in der Hamburger Stadtliga wollen die Buxtehuder ihren zweiten Saisonsieg einfahren.