Nottensdorf

Polizei warnt vor Baden in den Baggerseen

Das warme Sommerwetter kehrt zurück. Die Polizei in Stade warnt deshalb, im Baggersee in Nottensdorf zu baden. Aus dem Baggersee wird noch Sand für den Bau der Autobahn A 26 entnommen. Es handelt sich um abgesperrtes Privatgelände. Gleiches gelte für alle anderen Baggerteiche in der Umgebung. Ein Missachten der Verbote stelle einen Hausfriedensbruch dar, der strafrechtlich verfolgt werden könne. Zudem schaffen der mit Starkstrom betriebene Saugbagger und die Spülleitungen eine zusätzliche Gefährdung. Die Polizei kündigt an, bei steigenden Temperaturen den Streifendienst an den Teichen zu erhöhen, denn das Baden dort sei lebensgefährlich.