Volleyball

VT Aurubis verpflichtet finnische Nationalspielerin

Neugraben. Der Volleyball-Bundesligist VT Aurubis Hamburg betritt Neuland. Präsident Horst Lüders und Trainer Helmut von Soosten haben für die neue Saison erstmals eine Spielerin aus Finnland unter Vertrag genommen. Vom Erstligisten Vanajan Racing Club wechselt die 22 Jahre alte Diagonalangreiferin Riika Tiilikainen nach Neugraben. Die 1,87 Meter große, siebenmalige Nationalspielerin spielt seit sieben Jahren in der finnischen Liga und wurde in dieser Zeit zweimal finnische Meisterin. Nach dem Abschluss ihres Studiums suchte Tiilikainen eine neue Herausforderung im Ausland, das Aurubis-Angebot kam daher zur rechten zeit. "Beim Probetraining hat Riika sportlich wie menschlich einen hervorragenden Eindruck hinterlassen", sagt Horst Lüders, " sie wird auf der Diagonalposition sicherlich zu einer wichtigen Leistungsträgerin werden."