Wilhelmsburg

Lesung über die schöne Reichsgräfin

Die Journalistin Charlotte Böhm erinnert in einer Lesung am Sonntag, 21. Juli, 17.30 Uhr, im Museum Elbinsel Wilhelmsburg. Kirchdorfer Straße 163, an Eléonore Desmier d'Olbreuse (1639 bis 1722). Die Geschichte Wilhelmsburgs ist mit der schönen Hugenottin eng verbunden. Herzog Georg Wilhelm kaufte ein paar Inseln im Elbstrom, ließ sie zusammen deichen und gründete die Herrschaft Wilhelmsburg. So gelang es ihm, seine Geliebte als Reichsgräfin von Wilhelmsburg in den höheren Adel zu heben, um sie heiraten zu können. Der Eintritt zu der Lesung kostet fünf Euro.